Schützen-Logo
Geschichte des Schützenbundes Wesermarsch Geschichte
Der Schießsport Schießsport
Präsidium Präsidium / Impressum
Die Bundesschützenkönige Schützenkönige
Mitgliedsvereine Mitgliedsvereine
Kreismeisterschaften Kreismeisterschaften
Rundenwettkämpfe Rundenwettkämpfe
Ergebnisse sonstige Wettkämpfe Ergebnisse
Nachrichten Nachrichten
Termine Termine
Downloads Downloads+Service
Bildergalerie Bildergalerie
50 Jahre Schützenbund Wesermarsch 50 Jahre SBWESER
Gästebuch Gästebuch
neuer Gästebucheintrag
RSS-Feed RSS-Feed
 
Zurück zur Startseite Startseite
 

Schützenbund Wesermarsch e.V.

Kollage



Zum Ende der Seite
zurück
 
Downloads + Service

Tipps + Tricks - alle
Tipps + Tricks - PDF-Dateien
Tipps + Tricks - Ordner "Fonts" finden
Tipps + Tricks - Monitor-Probleme
Tipps + Tricks - Sicherheit
Tipps + Tricks - Alte Fassung?
Tipps + Tricks - Browser aktuell?
Tipps + Tricks - Datenschutz
Service - Startkarten u.a.
Informationen für Pressewarte
Wenn Sie nach Ansehen eines der Absätze hierher zurück wollen, klicken Sie auf die "Zurück"-Schaltfläche oben links in Ihrem Browser oder klicken Sie auf den kleinen Pfeil beim Artikel.
 HINWEIS 

Um die Übertragung der unten stehenden Dateien zu beschleunigen, wurden verschiedene Dateien in ZIP-Containern zusammen gefasst. Seit Windows ME brauchen Sie kein zusätzliches Progamm, um die Dateien zu entpacken! Diese Funktion ist jetzt im Windows Explorer eingebaut. Alle älteren Windows-Versionen oder andere Betriebssysteme benötigen unter Umständen ein Hilfsprogramm (z.B. WinZip oder WinRAR - auf vielen Computer-Zeitschriften-CDs), um die Dateien zu entpacken.


Umgang mit ZIP-Containern (Dateien)
  • Im Internet-Explorer (Anzeigeprogramm für Internet-Seiten = Browser) klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen im Menü "Ziel speichern unter...". In anderen Browsern verfahren Sie entsprechend.
  • Wählen Sie sich beim Download einen Ordner aus (oder legen dabei einen neuen an) und speichern dort die Datei.
  • Starten Sie dann den Windows-Explorer (Anzeigeprogramm für Dateien auf dem eigenen Rechner), wechseln in diesen Ordner und machen auf die ZIP-Datei einen Doppelklick mit der linken Maustaste.
  • Im auftauchenden Fenster klicken Sie die enthaltene Datei an, halten die linke Maustaste fest und ziehen sie aus dem Fenster heraus in den Ordner.
  • Damit ist die Datei entpackt. Ein Doppelklick auf die entpackte Datei startet das (hoffentlich vorhandene) Programm MS-Word, MS-Excel oder den Adobe Reader oder Foxit bei PDF-Dateien.
Adobe Reader downloaden - 24,1 MB PDF-Dateien (Symbol für eine PDF-Datei) sind direkt im Browser "Internet-Explorer" ansehbar mit dem Programm "Adobe Reader" (klicken Sie zum Download auf das Bild rechts), wenn dieser installiert ist. Alternativ können Sie die Datei auch downloaden in der oben geschilderten Art. Im Windows Explorer machen Sie dann einen Doppelklick mit der linken Maustaste auf die Datei und sehen sich diese dann im Adobe Reader an. Der schnelle und kostenlose Foxit-Reader ist nicht so überkandidelt und zeigt die Dateien genauso gut an. Das Aussehen da lässt sich im Menü "Datei" umstellen auf die alte Fassung. Die aktuelle Version gibt es komplett in Deutsch.
PDF-Dateien sind mittlerweile universelle Datenformate, die auf unterschiedlichen Computerbetriebssystemen eingesetzt werden können, seien es Windows-Rechner oder Apple-Rechner oder sonstwas.

ZIP-Dateien sind Container-Dateien, die viele Einzeldateien enthalten können. Bei der Erstellung werden die enthaltenen Dateien komprimiert und sparen so Festplattenplatz und dadurch sind sie auch bei der Online-Datenübertragung schneller, als wenn alle Dateien einzeln abgeholt werden müssen.

Um die ZIP-Datei bei dem kostenlosen Browser "Firefox" in einem neuen Fenster ansehen zu können, muss dort möglicherweise eine Änderung in den Grundeinstellungen des Browsers vorgenommen werden: Bei neuen Ausgaben des Browsers "Firefox" sind die Einstellungen unter "Extras - Einstellungen" und dann bei "Anwendungen" zu finden. Klicken Sie da in die Suchzeile, suchen den Eintrag "ZIP" und ändern den Eintrag nach Ihren Wünschen. Sie können nun Zip-Dateien direkt in den Windows Explorer speichern oder z.B. mit WinRAR oder anderen Programmen öffnen lassen und dann den Inhalt auf Wunsch separat herausziehen.

Bei Klick auf eine ZIP-Datei wird nun deren Inhalt in einem neuen Fenster von Firefox angezeigt oder im Extra-Download-Fensterchen. Bei Doppelklick wird die ZIP-Datei geöffnet und bei Doppelklick auf eine der enthaltenen PDF-Dateien wird diese meist in den Acrobat Reader oder in Foxit oder ein anderes eingestelltes PDF-Anzeigeprogramm geladen. Nach dem Ansehen oder Herausziehen der PDF-Datei aus der Container-Datei auf die Festplatte in einen beliebigen Ordner, können Sie das möglicherweise noch vorhandene Ordner-Fenster und/oder den leeren TAB schließen.

Zum Anfang der Seite

Startkarten
+++ NEU +++
Die ab 01. Januar 2018 geltenden neuen Startkarten sind als PDF- und als Excel-Datei verfügbar.

KM 2018 Startkarte Einzel (68 KB) direkt ausfüllbar
KM 2018 Startkarte Einzel (88 KB)

  • Startkarte auf weißem Papier ausdrucken.

KM 2018 Startkarte Mannschaft (64 KB) direkt ausfüllbar
KM 2018 Startkarte Mannschaft (74 KB)

  • Startkarte auf gelbem Papier ausdrucken.

Hinweis:
Jeder Teilnehmer an den Kreismeisterschaften ist selbst verantwortlich dafür, ob ein Kreuz bei den weiterführenden Meisterschaften gesetzt wird. Meckert also nicht eure Vereinssportleiter oder andere Personen an, wenn Ihr für die BM oder andere keine Einladungen erhaltet.
 

Zum Anfang der Seite

Ausschreibungen

Ausschreibung für den Präsidentenpokal - - 108 KB

Ausschreibung für den Landratpokal - 68 KB

 

Sonstiges

Satzung des Schützenbundes Wesermarsch (Stand 2010) (43,4 KB)
 


Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten für die Teilnahme am Schießsport (20 KB)

Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten für die Teilnahme am Schießsport (14 KB)

Diese Einverständniserklärungen sind, wie der Wettkampf-Pass, im Original bei allen Wettkämpfen von den jugendlichen Teilnehmern (bzw. deren Betreuern) bei sich zu tragen!


OSB Ligaordnung Freihand ab 2018 (214 KB)

OSB Ligaordnung Auflage ab 2018 (212 KB)


Ehrenordnung des Schützenbundes Wesermarsch - (Stand: Feb. 2006) 55 KB
• Antrag auf eine Ehrung durch den Schützenbund Wesermarsch
• Abgabe bis 31.10. des Jahres für das Folgejahr
- als PDF-Datei - 10 KB - Formular NUR ausdruckbar.
- als EXCEL-Datei - 17 KB - Formular direkt ausfüllbar.

Antrag für eine Ehrung durch den NWDSB - PDF-Datei - 5,58KB
> einzureichen beim Schützenbund Wesermarsch zur Weiterleitung!!


Leistungsnadeln NWDSB Info (18,3 KB).

Leistungsnadeln NWDSB Bedingungen (158 KB).


Das neue Waffenrecht - ZIP-Datei mit PDF-Datei - 376KB, entpackt 440KB

Verordnung zum neuen Waffenrecht - ZIP-Datei mit PDF-Datei - 205KB, entpackt 242KB

Hinweise zum neuen Waffenrecht - PDF-Datei - 96,4KB

Vollzugshinweise zum neuen Waffenrecht - PDF-Datei - 66,4KB

Sicherheitshinweis für Druckluftkartuschen (49,4 KB)

Informationen zur Aufbewahrung von Waffen (38 KB)  


Änderungen in der Sportordnung ab 2014 (113 KB)

Änderungen für Behinderte ab 2017:

  NEU PDF-Datei Merkblatt für Körperbehinderte 2017 (555 KB)
Hinweise für Körperbehinderte (550 KB)
Antrag auf Startberechtigung (93 KB)


Zum Anfang der Seite


Tipps + Tricks

PDF-Dateien werden falsch angezeigt - Sie sehen nur noch unverständliche Zeichen?

Na dann ist es höchste Zeit, eine Alternative zu installieren, und zwar den Foxit Reader. Der ist erstens deutlich "schlanker" als Acrobat und kann zweitens mit allen verfügbaren PDF-Versionen umgehen. Nach der Umstellung der Ergebnislisten der Kreismeisterschaften auf ein neues Auswerteprogramm haben nämlich einige Nutzer nur noch kryptische Zeichen anstatt der Listen gesehen.
Nach dem Download und der Installation (die deutsche Sprachdatei bei dem Link gleich mit holen) müssen Sie jetzt "nur noch" den Foxit Reader als Standardprogramm für PDF-Dateien einstellen, äääh --- ja... --- Also gut:

Schritt 1:
In den Windows Explorer gehen, eine PDF-Datei suchen und finden und dann mit der rechten Maustaste draufklicken und auswählen "Öffnen mit..." und da anklicken "Standardprogramm auswählen..." Wenn Foxit in der Liste nicht aufgeführt sein sollte, unten auf "Durchsuchen" klicken, in den Foxit-Ordner gehen und da auf "Foxit Reader.exe" klicken. Darauf achten, dass unterhalb des Anzeigefensters bei "Empfohlene Programme" das Häkchen drin ist bei "Dateityp immer mit dem ausgewählten Programm öffnen". Mit OK bestätigen - Fertig. Ansonsten gleich den Eintrag "Foxit Reader" auswählen. Bei Doppelklick auf eine PDF-Datei öffnen sich von nun an alle im Foxit Reader.
Schritt 2:
Foxit Reader im Firefox als Standard-Programm einstellen: Im Menüpunkt "Extras" auf "Einstellungen" klicken". Auf die Registerkarte "Anwendungen" klicken und warten bis alle Einträge angezeigt werden. Runterollen bis "PDF Document" auftaucht. Da dann entweder rechts daneben auf den Eintrag klicken "Datei speichern" (dann werden alle gefundenen PDF-Dateien... - genau) oder auswählen "Foxit Reader", dann werden alle gefundenen PDF-Dateien im Firefox erst mal in den Foxit Reader geladen und man kann sie dann da speichern, Menüpunkt "File = Datei" oder das Diskettensymbol (es ist leider nicht alles komplett ins Deutsche übersetzt).

Wer trotzdem mit Acrobat weiter arbeiten möchte, sollte sich außer der neuesten Acrobat-Version (beim Download "McAffee" abwählen, braucht man nicht) auch die Schriften Calibri und Cambria installieren. Der Acrobat stellt sich etwas eigen an, wenn die fehlen (öfter mal was neues. Früher hat Arial und Times New Roman gereicht...).
ZIP-Datei mit den fehlenden Schriften (1,74 MB) downloaden, ZIP-Datei doppelklicken und die enthaltenen Schriften in den Ordner C:\windows\fonts reinziehen. Danach sollte nach einem Neustart auch Acrobat wieder funktionieren.
Siehe auch: Start - Einstellungen - Systemsteuerung - Schriftarten
- Auch da kann man den vorher entpackten Inhalt der Zip-Datei reinziehen (aus der ZIP-Datei da direkt rein entpacken geht nicht.).


Wie finde ich den Ordner "Fonts" in Windows?

Wenn Sie auf dem Desktop keine Verknüpfung zum Windows Explorer finden (das ist der Dateimanager - im Gegensatz zum Internet Explorer, mit dem man, genau, in's Internet geht), suchen Sie über "Start - Programme - Zubehör" da den Eintrag "Windows Explorer".
Klicken Sie diesen Eintrag mit der rechten Maustaste an und wählen Sie aus "Eigenschaften".
Im Fenster "Eigenschaften" tragen Sie folgendes in die Spalte "Ziel" ein:
"%SystemRoot%\explorer.exe " /n, /e , "C:\"
(diesen Text genau so mit Anführungszeichen kopieren und einfügen)
Vorausgesetzt ist, dass sich das Windows-Verzeichnis auf dem Laufwerk "C:\" befindet. Ansonsten eventuell da "D:\"eintragen.
Sie können jetzt auch noch in die Spalte "Tastenkombination" klicken und dann gleichzeitig (!!) auf die Tasten [Strg] [Shift] [E] drücken, dann wird in Zukunft der Windows Explorer mit genau dieser Kombination gestartet (wer jetzt fragen muss, was Shift heißt, sollte vielleicht doch einen Computerkurs besuchen oder zumindest in das Handbuch, Rubrik "Tastatur", reinsehen). Na gut: auf Deutsch heißt das Teil "Großschreibtaste".
Bestätigen Sie mit OK und klicken sie jetzt entweder mit der linken Maustaste auf den Eintrag "Windows Explorer" oder verwenden Sie die gerade eben eingegebene Tastenkombination. Sie landen auf dem Laufwerk C:\ - Ha! Klicken Sie jetzt notfalls auf das Pluszeichen oder das Dreieck vor dem Laufwerk "C:\", damit der Ordnerbaum herunterklappt. Wenn der schon heruntergeklappt ist, rollen sie einfach runter bis zum Ordner "Windows". Klicken Sie links auf den Ordner "Windows" und auf das Pluszeichen oder das kleine Dreieck davor (hängt von der Windows Version ab).
Rollen Sie jetzt wieder ein bisschen runter, bis links der Ordner "Fonts" auftaucht - Bingo. In diesen Ordner kopieren Sie die oben abgeholten und entpackten Schriften der ZIP-Datei.

Entpacken und kopieren (Drag & Drop)
In der geöffneten ZIP-Datei die erste Datei mit der linken Maustaste anklicken (die erste Datei wird farbig hinterlegt).
Großschreibtaste festhalten und letzte Datei in der ZIP-Datei anklicken (alle Eintrage sind jetzt farbig hinterlegt)
Jetzt mit der linken Maustaste in die farbige Markierung einmal reinklicken, Maustaste weiter festhalten und die ganzen Dateien entweder links auf den Windows-Ordner "Fonts" rüberziehen oder rechts daneben in einen Zwischenraum zwischen die Schriften. Da erst die linke Maustaste loslassen.

Plopp - die Dateien werden in den Ordner entpackt. Die ZIP-Datei können Sie jetzt schließen. Wenn Sie links den Ordner "Fonts" anklicken, sehen Sie rechts den Inhalt des Ordners - Ihre ganzen Schriften ergänzt durch die bisher fehlenden Schriften.
Jetzt können Sie die PDF-Dateien starten und sehen wieder alles ganz normal
Fertig - War doch ganz einfach, gell???      Ende VHS-Computerkurs, Teil1...

Ist Ihr Rechner sicher?

Phishing-Programme, Bot-Netze, Viren, Trojaner - wenn Sie diese Begriffe noch nie gehört haben, ist Ihrem Rechner eigentlich nicht mehr zu helfen. Dann dürften sich da schon mehr Schadprogramme tummeln, als für Ihre unbesorgte Nachtruhe gesund wäre.
Also, da müssen wir was gegen tun - zum Glück denken einige Leute für uns mit und habe Hilfen bereitgestellt. Lesen Sie sich mal den Artikel bei heise security durch uns lassen sich dann bei den Links da auf der rechten Seite kostenlos den Rechner durchchecken. Fangen Sie mit "update-check - der Scan" an. Der findet wahrscheinlich schon mal einige Updates für Java (was is'n das??) - und dann gibt es da auch noch einige weitere interessante Links, mit denen man sich einige Stunden vergnügen kann...


Trick 17 a

Ooops, neuer Monitor und jetzt sind mit einem Mal die Bilder viel zu klein?

Zum Glück haben die Programmierer der aktuellen Internetseitenanzeigeprogramme (auch "Browser" ("Brauser" gesprochen) genannt) auch hier mitgedacht.
Mit der Tastenkombination Strg + + kann man Bilder größer bekommen auf der ganzen Seite und in Bilderfenstern und kleiner wird's dann wieder mit Strg + - (das erste "+" hier heißt, Taste festhalten und dann kurz (!!) auf + oder - drücken).
Wer eine Maus mit Rollrad in der Mitte hat, braucht nur die STRG-Taste festhalten und das Rädchen drehen, dann wird's auch größer oder kleiner.
Gewusst Wie...
(übrigens: STRG steht für "Steuerung". Mit der Taste kann man noch mehr "steuern", seht einfach mal bei jedem Programm in den Menüpunkt "Bearbeiten".)

Och nee, jetzt ist immer noch die "alte Fassung" online?

Nein, nicht unbedingt.
Wenn man die alte Fassung einer Datei erhält, liegt das sehr wahrscheinlich am so genannten "Browser-Cache", in dem schon angesehene Daten für's erneute Ansehen aufgehoben werden.
Insbesondere der Internet Explorer (IE) ist bekannt dafür, hier nicht immer die neuesten Dateien abzuholen, deshalb sollte der Cache ab und zu selbst manuell gelöscht werden:

IE-Menü: Extras - Internetoptionen - Browserverlauf - Löschen.

Daneben auch auf "Einstellungen" klicken und den schwarzen Punkt setzen auf "bei jedem Zugriff auf die Webseite" und den Speicherplatz reduzieren auf maximal 20 MB. Wenn man jetzt die neue Seite aufruft, erhält man (meistens) dann auch die neuesten Inhalte.

Beim "Firefox" findet man die Einstellungen unter "Extras - Einstellungen" und dann zum Einen bei "Erweitert - Netzwerk". Da kann man die Größe des Cache-Speichers reduzieren und bei "Datenschutz" kann man zum Anderen das Löschen des Caches aktivieren und auch Ausnahmen festlegen, z.B. für persönliche Kennworte.

Die manchmal einfachste Möglichkeit ist es aber, auf der Tastatur mal kurz auf die Taste  F5  zu drücken, das lädt den Homepageinhalt neu. Wenn man nur eine einzelne Seite zur Anzeige neuer Inhalte bewegen möchte, klickt man in der Seite mit der >rechten< Maustaste an eine freie Stelle und wählt dann im auftauchenden Menü mit der linken Maustaste "(Seite) neu laden" (oder "aktualisieren" oder entsprechendes) aus. Verschärfen kann man das Aktualisieren dabei noch, indem man vor dem Klick auf den Menüeintrag zusätzlich die Großschreibtaste festhält.

Wenn das immer noch nicht geholfen hat, kann man ja mal beim Webmaster nachfragen, ob er sich sicher ist, die neuen Inhalte hochgeladen zu haben (kann ja auch mal vorkommen)... - meistens beißt er bei solchen Anfragen nicht *g*.

Ist Ihr Browser auf dem neuesten Stand?

Kann man überprüfen mit dem so genannten "ACID3"-Test. Die Firefoxe 4 bis 6 brachten es schon auf 97/100 (3.6 kam schon auf 94 von 100 Punkten) und seit 7.01 sogar auf 100/100, der Internet-Explorer 6.0 auf magere 12/100, MSIE 8 auf 20/100 und der neue Internet Explorer 9.x erreicht jetzt sogar 93 von 100 Punkten. Opera 9.0 kam auf beschämende 9/100 - die neuesten Versionen haben aber deutlich nachgebessert und kommen mittlerweile auch auf 100/100, genauso wie der Safari-Browser (den ursprünglich nur für den MAC entwickelten Browser gibt's auch für Windows). Den Internet Explorer von Windows 95, 98 und ME konnte ich mangels Masse nicht mehr prüfen. Zumindest bei Windows 95 brauchen Sie es aber gar nicht erst zu versuchen... Da sollte man vielleicht doch lieber zu Firefox umsteigen. Thunderbird Logo

Ach ja, das kostenlose alternative eMail-Programm "Thunderbird" findet man bei Mozilla natürlich auch. - der ist aber, wie der Firefox, auch auf so gut wie jeder Computerzeitschriften-CD/DVD zu finden, meist aber schon ein oder zwei Versionsnummern älter. Keine Angst, sobald Firefox oder Thunderbird starten, merken die, das es was neues gibt und man kann gleich aktualisieren.

Wenn Sie den neuen Firefox schon haben, schauen Sie doch mal in diese alternative Schützenbund-Startseite rein (DIN A4-freundliche Programmierung - kleinen Moment warten, bis der Counter eingetrudelt ist und dann mal runterrollen) und schreiben mir Ihre Meinung. Vielleicht baue ich dann ja alle Seiten auf dieses Design um - mit dem der IE6 bis IE9 allerdings so ihre Probleme haben (aber wen wundert's: MS musste schon immer sein eigenes Süppchen kochen). Sogar Opera ab Vers. 9 schafft das neue Design schon.
Ach ja, so wie hier sollte es aussehen, wenn der Browser mal 100 Punkte schafft...

Zum Anfang der Seite

Datenschutz im Verein

Auch im Vereinswesen spielt der Datenschutz eine wichtige Rolle. Gesetzliche Vorschriften sind zu beachten. Vorstände stehen in der Verantwortung.

Sofern ein Verein die Daten seiner Mitglieder mit Hilfe der automatisierten Datenverarbeitung erheben, verarbeiten oder nutzen will, ist dies nur zulässig, wenn das Bundesdatenschutzgesetz oder eine sonstige Rechtsvorschrift dies erlaubt oder soweit der Betroffene eingewilligt hat.

Eine ausführliche Darstellung über den Themenkomplex wurde von den Landesbeauftragten für den Datenschutz der Länder Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein erstellt. Das Dokument ist PDF-Datei hier (PDF, 180 kByte) zu finden. Mit diesen Ausführungen sollen die Vereinsfunktionäre und -mitglieder über datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen für den Umgang mit personenbezogenen Daten bei der Vereinsarbeit informiert werden. Im Anhang finden sich u.a. Muster für eine Datenschutzerklärung sowie eine Mustererklärung für eine Einwilligung in die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet.

In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass die Veröffentlichung von Ergebnislisten im Internet mittlerweile von der neuen, nun gültigen Sportordnung des DSB abgedeckt ist (0.15.2). Die Sportordnung anerkennt jeder Schütze durch die Teilnahme am Wettkampf (0.1.2).


Informationen für Pressewarte
Meldungen über sportliche Ereignisse oder Vereinsveranstaltungen können per E-Mail an folgende Printmedien geschickt werden:

Kreiszeitung Wesermarsch, Redaktion Nordenhamnordenham.redaktion@kreiszeitung-wesermarsch.de
Kreiszeitung Wesermarsch, Redaktion Brakebrake.redaktion@kreiszeitung-wesermarsch.de
Nordwest Zeitung, Redaktion Nordenhamred.nordenham@nordwest-zeitung.de
Nordwest Zeitung, Redaktion Brakered.brake@nordwest-zeitung.de
Wesermarsch am Sonntagred@wesermarsch-am-sonntag.de
Weser-Reportwesermarsch-redaktion@weserreport.de
NEU Sport Journal Wesermarschsport-journal-wesermarsch@meineregion-verlag.de
Nordwest-Zeitung-Sport gesamtlokalsport-wesermarsch@nordwest-zeitung.de
Kreiszeitung Wesermarsch-Sportsport@kreiszeitung-wesermarsch.de
Norddeutscher Schützeredaktion.nds@winkler-stenzel.de
Hinweis: Die Nachfolge des Lamberti-Verlages, des Oldenburger Bürger-Verlages und des Officina Druck- & Medienservice in Oldenburg hat jetzt der Meine Region - Verlag für regionales Marketing, Wildbahn 3, 26160 Bad Zwischenahn übernommen. Die bringen jetzt das Sport Journal Wesermarsch raus. Nachrichten dann ab jetzt senden an sport-journal-wesermarsch@meineregion-verlag.de.

Bitte bei Zusendungen an die Zeitungen beachten:

  • Bilder sollten scharf und richtig belichtet sein und eine Größe von mindestens 1620x1200 Pixel haben. (ca. 3 Megapixel). Bilder nicht bearbeiten.
  • Zu jedem Bild gehört in der Mail eine Beschreibung aus der ersichtlich wird:
    Bild-Dateiname, wann, was, wo, wer/was zu sehen, von wem gemacht.
  • Bilder niemals in einem Bericht mit einfügen, sondern immer nur als zusätzliche Anlage zu einem Bericht in einer Mail beifügen. Eindeutigen Bildnamen verwenden.
  • Texte sollen unformatiert, möglichst als reine Text-Datei (*.txt), als E-Mail-Anlage zugeschickt werden oder wie an den Norddeutschen Schützen als DOC-Dateien senden (MS-Word, Vers 97 in *.doc und NICHT *.docx).
  • Der Verfasser des Textes muss mit seiner Funktion genannt werden.
  • Merkblatt für Zusendungen an den Norddeutschen Schützen (30 KB)

Seit der Ausgabe April 2008 des "Der NordDeutsche Schütze" gibt es einige redaktionelle Änderungen:

  • Die Ausgabe wird jetzt einen Seitenumfang von bis zu 80 Seiten haben.
  • Die separate Beilage (Ergebnisbeilage) entfällt. Ergebnisse werden nicht mehr in Listenform abgedruckt. Es wird einen Hinweis auf den Internet-Link der Landesverbände geben, da dort sowieso alle Ergebnisse dargestellt werden bzw. weitere Links zu den untergeordneten Verbänden zu finden sind.
  • Ergebnisse von Rundenwettkämpfen in Bezirken oder Kreisen werden ab dem zweiten Durchgang veröffentlicht. Jedoch nach vorheriger Prüfung der Aktualität.
  • Für die Bundesliga, Landesverbandsligen, Landesmeisterschaften werden allgemeine kurze Berichte veröffentlicht (keine Ergebnislisten)
  • Berichte mit integrierten Ergebnissen und Namensnennungen werden weiterhin veröffentlicht.
  • Termine werden nur noch für 3 Monate im voraus veröffentlicht.

zurück
Zum Anfang der Seite
Zur Startseite Bildergalerie 
 

© Wilfried Wittkowsky

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB